Angebote zu "Qualitätskonzepte" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Qualitätskonzepte in der Kindertagesbetreuung
34,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Qualitätsmanagement soll die Voraussetzungen dafür verbessern, dass Kindertageseinrichtungen ihre Qualität weiterentwickeln und sowohl die Jugendhilfeträger als auch die Eltern diese Qualität besser einschätzen können. Der Band gibt einen Überblick über in Deutschland gängige Qualitätskonzepte und verbindet dies mit einem 'Blick über den Tellerrand' in den angloamerikanischen Raum. Die einzelnen Konzepte werden nach dienstleistungs-, management- und anwendungsorientierten Kriterien beschrieben und vier Typen zugeordnet, so dass den Leser/innen die Reichweite der einzelnen Konzepte deutlich wird. Den Abschluss bilden Empfehlungen zur Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements in Deutschland.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Klasse, oder doch nur Masse? Die pädagogische Q...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,00, Karl-Franzens-Universität Graz (Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft), Veranstaltung: Organisation und Management in pädagogischen Handlungsfeldern, Sprache: Deutsch, Abstract: Inwieweit kann die pädagogische Qualität in Kindertageseinrichtungen realisiert werden und welche Problemlagen entstehen im Diskurs zwischen Theorie und Praxis? Gegenwärtig gewinnt die Frage nach gelungener und zielorientierter Qualität bzw. Qualitätssicherung und -verbesserung in elementarpädagogischen Bereichen zunehmend an Bedeutung. Da vor allem der deutschsprachige Raum im Vergleich zu anderen europäischen Ländern noch einen enormen Nachholbedarf aufweist, werden Diskussionen und Debatten der Qualitätssicherung ein fester Bestandteil unserer Gesellschaft bleiben. Demzufolge ist es essentiell, geeignete Qualitätskonzepte und Modelle zu arrangieren, welche sowohl den sozialpädagogischen Fachkräften, als auch den Institutionen und Einrichtungen dabei helfen, qualitätsorientierte Arbeit zu verrichten und somit den Kindern einen neuen Bildungsweg zu ermöglichen. Diese Seminarfacharbeit ist in vier wesentlichen Bestandteilen aufgebaut. Zu Beginn wird der Schwerpunkt auf die Begriffserklärungen der pädagogischen Qualität und der daraus folgenden Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement gelegt. In weiterer Folge werden die Bereiche und Dimensionen der pädagogischen Qualität näher beschrieben, welche als Ausgangspunkt für das darauffolgende Kapitel der ausgewählten Qualitätskonzepte bzw. Modelle gelten. Abschließend wird die Realisierung und Umsetzung, als auch eine kritische Auseinandersetzung der pädagogischen Qualität in Form einer kurzen Momentaufnahme dargestellt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Klasse, oder doch nur Masse? Die pädagogische Q...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,00, Karl-Franzens-Universität Graz (Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft), Veranstaltung: Organisation und Management in pädagogischen Handlungsfeldern, Sprache: Deutsch, Abstract: Inwieweit kann die pädagogische Qualität in Kindertageseinrichtungen realisiert werden und welche Problemlagen entstehen im Diskurs zwischen Theorie und Praxis? Gegenwärtig gewinnt die Frage nach gelungener und zielorientierter Qualität bzw. Qualitätssicherung und -verbesserung in elementarpädagogischen Bereichen zunehmend an Bedeutung. Da vor allem der deutschsprachige Raum im Vergleich zu anderen europäischen Ländern noch einen enormen Nachholbedarf aufweist, werden Diskussionen und Debatten der Qualitätssicherung ein fester Bestandteil unserer Gesellschaft bleiben. Demzufolge ist es essentiell, geeignete Qualitätskonzepte und Modelle zu arrangieren, welche sowohl den sozialpädagogischen Fachkräften, als auch den Institutionen und Einrichtungen dabei helfen, qualitätsorientierte Arbeit zu verrichten und somit den Kindern einen neuen Bildungsweg zu ermöglichen. Diese Seminarfacharbeit ist in vier wesentlichen Bestandteilen aufgebaut. Zu Beginn wird der Schwerpunkt auf die Begriffserklärungen der pädagogischen Qualität und der daraus folgenden Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement gelegt. In weiterer Folge werden die Bereiche und Dimensionen der pädagogischen Qualität näher beschrieben, welche als Ausgangspunkt für das darauffolgende Kapitel der ausgewählten Qualitätskonzepte bzw. Modelle gelten. Abschliessend wird die Realisierung und Umsetzung, als auch eine kritische Auseinandersetzung der pädagogischen Qualität in Form einer kurzen Momentaufnahme dargestellt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Ansätze der Qualitätssicherung in der ambulante...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: In der Altenhilfe findet derzeit ein Umbruch statt: Immer wieder hört man auch in diesem Bereich Begriffe wie Wirtschaftlichkeit, Marktorientierung und Kundenorientierung, am häufigsten werden aber Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement genannt. Interessant ist, daß darüber in einer Zeit diskutiert wird, in der die Kosten der Pflege reduziert werden sollen. Heißt das: weniger Geld, mehr Leistung? Deutschland ist, was Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement betrifft, noch ein ¿Entwicklungsland¿ im Gegensatz zu den Niederlanden und Großbritannien. Standards gibt es in erster Linie nur für die Pflege. Gang der Untersuchung: Im ersten Teil meiner Arbeit gehe ich insbesondere auf die Diskussion über Qualitätssicherung auf dem Hintergrund der Pflegeversicherung sowie auf allgemeine Definitionen ein. Im zweiten Teil stelle ich aktuelle Qualitätskonzepte in der Praxis der ambulanten und stationären Altenarbeit vor. Im stationären Bereich beziehe ich mich dabei auf Heime in Kempten und Obernzell, da hier schon Standards fertigentwickelt und umgesetzt wurden. Darüber hinaus soll ein fortschrittliches Qualitätsmanagementkonzept aus Großbritannien vorgestellt werden. Die vorliegende Arbeit kann nur einen begrenzten Einblick in das umfassende Thema ¿Qualitätssicherung in der Altenhilfe¿ bieten und erhebt deshalb nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Anlaß, dieses Thema zu wählen, war für mich sowohl Material einer Fortbildung in meiner Jahrespraktikumsstelle (Senioren- und Servicezentrum Neutraubling) als auch eine Podiumsdiskussion im Rahmen des 2. Kongresses der Bayerischen Alzheimer Gesellschaften am 23. Oktober 1998 an der Universität Regensburg mit dem Thema ¿Pflegequalität in Bayern - auch für altersverwirrte Mitbürger?¿, an der auch zwei Sozialpädagogen teilnahmen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Einleitung Teil I Theoretische Aspekte: Qualitätssicherung in der Altenhilfe 1.Die Pflegeversicherung und aktuelle Qualitätsdiskussion 2.Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung in der Sozialen Arbeit 2.1Allgemeine Definitionen 2.1.1Definition von Qualität 2.1.2Definition von Qualitätssicherung 2.1.3Definition von Qualitätsmanagement 2.1.4Definition von Dienstleistungsprodukt 2.1.5Interne und externe Qualitätssicherung 2.2Bedeutung von Qualitätssicherung in der Sozialen Arbeit 2.2.1Meßbarkeit von Qualität in der Sozialen Arbeit 2.2.2Pro und Contra: Qualitätssicherung bei sozialen [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Ansätze der Qualitätssicherung in der ambulante...
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: In der Altenhilfe findet derzeit ein Umbruch statt: Immer wieder hört man auch in diesem Bereich Begriffe wie Wirtschaftlichkeit, Marktorientierung und Kundenorientierung, am häufigsten werden aber Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement genannt. Interessant ist, dass darüber in einer Zeit diskutiert wird, in der die Kosten der Pflege reduziert werden sollen. Heisst das: weniger Geld, mehr Leistung? Deutschland ist, was Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement betrifft, noch ein ¿Entwicklungsland¿ im Gegensatz zu den Niederlanden und Grossbritannien. Standards gibt es in erster Linie nur für die Pflege. Gang der Untersuchung: Im ersten Teil meiner Arbeit gehe ich insbesondere auf die Diskussion über Qualitätssicherung auf dem Hintergrund der Pflegeversicherung sowie auf allgemeine Definitionen ein. Im zweiten Teil stelle ich aktuelle Qualitätskonzepte in der Praxis der ambulanten und stationären Altenarbeit vor. Im stationären Bereich beziehe ich mich dabei auf Heime in Kempten und Obernzell, da hier schon Standards fertigentwickelt und umgesetzt wurden. Darüber hinaus soll ein fortschrittliches Qualitätsmanagementkonzept aus Grossbritannien vorgestellt werden. Die vorliegende Arbeit kann nur einen begrenzten Einblick in das umfassende Thema ¿Qualitätssicherung in der Altenhilfe¿ bieten und erhebt deshalb nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Anlass, dieses Thema zu wählen, war für mich sowohl Material einer Fortbildung in meiner Jahrespraktikumsstelle (Senioren- und Servicezentrum Neutraubling) als auch eine Podiumsdiskussion im Rahmen des 2. Kongresses der Bayerischen Alzheimer Gesellschaften am 23. Oktober 1998 an der Universität Regensburg mit dem Thema ¿Pflegequalität in Bayern - auch für altersverwirrte Mitbürger?¿, an der auch zwei Sozialpädagogen teilnahmen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Einleitung Teil I Theoretische Aspekte: Qualitätssicherung in der Altenhilfe 1.Die Pflegeversicherung und aktuelle Qualitätsdiskussion 2.Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung in der Sozialen Arbeit 2.1Allgemeine Definitionen 2.1.1Definition von Qualität 2.1.2Definition von Qualitätssicherung 2.1.3Definition von Qualitätsmanagement 2.1.4Definition von Dienstleistungsprodukt 2.1.5Interne und externe Qualitätssicherung 2.2Bedeutung von Qualitätssicherung in der Sozialen Arbeit 2.2.1Messbarkeit von Qualität in der Sozialen Arbeit 2.2.2Pro und Contra: Qualitätssicherung bei sozialen [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Unterrichtsentwicklung
61,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der beruflichen Bildung steht ein Kernbildungsbereich der Bundesrepublik Deutschland im Mittelpunkt dieses erneut erweiterten und überarbeiteten Lehrbuches (z. B. Berufsbildungsberichte 2011, 2012, Neukonzeption des Kapitels ‚Outputsteuerung’ mit den aktuellen Kompetenzmodellen zu Berufsbildungsstandards), weil die Mehrheit der Jugendlichen aus allgemeinbildenden Schulen in die berufliche Bildung einmündet. Unterrichtsentwicklung ist die zentrale Stellschraube, um die Berufsbildungsqualität positiv zu beeinflussen, denn sie betrifft mit dem Unterricht das schulische Kerngeschäft und ist zugleich von den LehrerInnen direkt beeinflussbar. Weil unterschiedliche Befunde der empirischen Bildungsforschung übereinstimmend zeigen, dass der Unterricht von allen beeinflussbaren Faktoren vorrangige Bedeutung für ‚die Lernergebnisse’ der Schüler hat, sollte sich das schulische Qualitätsmanagement zunächst auf die Unterrichtsentwicklung konzentrieren. Qualitative und quantitative Ergebnisse der empirischen Bildungsforschung u. a. aus BLK-Modellversuchen können mit ihren zentralen Ergebnissen wertvolle Hinweise zur Unterrichtsentwicklung geben, weil es sich um praktisch erprobte schulische Qualitätskonzepte handelt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Unterrichtsentwicklung
108,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit der beruflichen Bildung steht ein Kernbildungsbereich der Bundesrepublik Deutschland im Mittelpunkt dieses erneut erweiterten und überarbeiteten Lehrbuches (z. B. Berufsbildungsberichte 2011, 2012, Neukonzeption des Kapitels ‚Outputsteuerung’ mit den aktuellen Kompetenzmodellen zu Berufsbildungsstandards), weil die Mehrheit der Jugendlichen aus allgemeinbildenden Schulen in die berufliche Bildung einmündet. Unterrichtsentwicklung ist die zentrale Stellschraube, um die Berufsbildungsqualität positiv zu beeinflussen, denn sie betrifft mit dem Unterricht das schulische Kerngeschäft und ist zugleich von den LehrerInnen direkt beeinflussbar. Weil unterschiedliche Befunde der empirischen Bildungsforschung übereinstimmend zeigen, dass der Unterricht von allen beeinflussbaren Faktoren vorrangige Bedeutung für ‚die Lernergebnisse’ der Schüler hat, sollte sich das schulische Qualitätsmanagement zunächst auf die Unterrichtsentwicklung konzentrieren. Qualitative und quantitative Ergebnisse der empirischen Bildungsforschung u. a. aus BLK-Modellversuchen können mit ihren zentralen Ergebnissen wertvolle Hinweise zur Unterrichtsentwicklung geben, weil es sich um praktisch erprobte schulische Qualitätskonzepte handelt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Qualitätssicherungssysteme und ihre Übertragbar...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Bei der vorliegenden Diplomarbeit, einer explorativen Studie, steht die Erkundung der Quaftätsmanagementsysteme auf dem Gebiet der Verbundforschung im Zentrum des Interesses. Ein Qualitätsmanagementsystem umfasst alle geplanten und systematischen Tätigkeiten innerhalb einer Organisation, die für das Erreichen der gesetzten Ziele relevant sind. Die Notwendigkeit der Einrichtung eines Qualitätsmanagementsystems ist in den letzten 20 Jahren im Industriebereich zunehmend erkannt worden. Durch die restriktive Ausgabenpolitik des Staates wurde eine konsequente Orientierung der Bereiche Gesundheit und Forschung an marktwirtschaftlichen Prinzipien notwendig. Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement hat in Anbetracht des großen öffentlichen Interesses in den letzten zehn Jahren einen enormen Schub bekommen. In der vorliegenden Arbeit werden die Entwicklungslinien der theoretischen Konzepte und die hieraus abgeleiteten Qualitätsmanagementansätze nachgezeichnet. Drei umfassende Qualitätsmanagementansätze, die sich in der Praxis bewährt haben, werden in einem Vergleich gegenübergestellt und hinsichtlich ihrer Übertragungsmöglichkeiten auf den Kontext der Verbundforschung kritisch bewertet. Hauptanliegen war die Ermittlung eines elaborierten Qualitätsmanagementansatzes, der sich auf die Zielsetzungen des Rehabilitationswissenschaftlichen Forschungsverbundes Freiburg/Bad Säckingen (RFV) übertragen lässt. Die auf Experteninterviews gestützte empirische Untersuchung der Rahmenbedingungen und qualitätssichernden Maßnahmen in verschiedenen Bereichen der Verbundforschungspraxis und im RFV sollten den Erfahrungs- und Wissensstand bezüglich dieses Themas näher beleuchten und erfolgreiche Qualitätskonzepte der Forschungsverbünde eruieren. Die Ergebnisse der Studie haben zeigen können, dass die qualitätssichernden Aktivitäten der untersuchten Verbünde kaum neue Impulse für die Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems im Rehabilitationswissenschaftlichen Forschungsverbund Freiburg/Bad Säckingen (RFV) geben konnten. Als Gestaltungsvorschlag für den Aufbau eines umfassenden Qualitätsmanagementsystems im RFV hat sich der Qualitätsmanagementansatz nach dem Modell der European Foundation of Quality Management (EFQM) als sinnvolles Konzept herauskristallisiert. Die Verbreitung des umfassenden Qualitätsverständnisses in andere Wissenschaftsbereiche könnte durch die Umwandlung des RFV [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Qualitätssicherungssysteme und ihre Übertragbar...
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Bei der vorliegenden Diplomarbeit, einer explorativen Studie, steht die Erkundung der Quaftätsmanagementsysteme auf dem Gebiet der Verbundforschung im Zentrum des Interesses. Ein Qualitätsmanagementsystem umfasst alle geplanten und systematischen Tätigkeiten innerhalb einer Organisation, die für das Erreichen der gesetzten Ziele relevant sind. Die Notwendigkeit der Einrichtung eines Qualitätsmanagementsystems ist in den letzten 20 Jahren im Industriebereich zunehmend erkannt worden. Durch die restriktive Ausgabenpolitik des Staates wurde eine konsequente Orientierung der Bereiche Gesundheit und Forschung an marktwirtschaftlichen Prinzipien notwendig. Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement hat in Anbetracht des grossen öffentlichen Interesses in den letzten zehn Jahren einen enormen Schub bekommen. In der vorliegenden Arbeit werden die Entwicklungslinien der theoretischen Konzepte und die hieraus abgeleiteten Qualitätsmanagementansätze nachgezeichnet. Drei umfassende Qualitätsmanagementansätze, die sich in der Praxis bewährt haben, werden in einem Vergleich gegenübergestellt und hinsichtlich ihrer Übertragungsmöglichkeiten auf den Kontext der Verbundforschung kritisch bewertet. Hauptanliegen war die Ermittlung eines elaborierten Qualitätsmanagementansatzes, der sich auf die Zielsetzungen des Rehabilitationswissenschaftlichen Forschungsverbundes Freiburg/Bad Säckingen (RFV) übertragen lässt. Die auf Experteninterviews gestützte empirische Untersuchung der Rahmenbedingungen und qualitätssichernden Massnahmen in verschiedenen Bereichen der Verbundforschungspraxis und im RFV sollten den Erfahrungs- und Wissensstand bezüglich dieses Themas näher beleuchten und erfolgreiche Qualitätskonzepte der Forschungsverbünde eruieren. Die Ergebnisse der Studie haben zeigen können, dass die qualitätssichernden Aktivitäten der untersuchten Verbünde kaum neue Impulse für die Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems im Rehabilitationswissenschaftlichen Forschungsverbund Freiburg/Bad Säckingen (RFV) geben konnten. Als Gestaltungsvorschlag für den Aufbau eines umfassenden Qualitätsmanagementsystems im RFV hat sich der Qualitätsmanagementansatz nach dem Modell der European Foundation of Quality Management (EFQM) als sinnvolles Konzept herauskristallisiert. Die Verbreitung des umfassenden Qualitätsverständnisses in andere Wissenschaftsbereiche könnte durch die Umwandlung des RFV [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot